Individuelle Strafverteidigung 

 

Jeder Bürger kann mit Gesetzen in Konflikt geraten. Der Schutz von Freiheitsrechten jedes Bürgers ist eines der wesentlichen Anliegen in unserem Rechtsstaat. Aus diesem Grund gebührt in unserem Rechtssystem jedem Beschuldigten die bestmögliche Verteidigung seiner Belange. Prof. Dr. jur. Eggerts übernimmt daher:

 

die Verteidigung einzelner Beschuldigter

die Vertretung von Geschädigten/Opfern 

die Funktion des Zeugenbeistands, vor allem vor parlamentarischen Untersuchungsausschüssen.

 

Er beschäftigte sich wissenschaftlich intensiv mit den Möglichkeiten der Verteidigung bei der Klärung, ob der Strafvorwurf gegen einen Angeklagten stichhaltig ist. Zudem hat Prof. Dr. jur. Eggerts eine langjährige Verteidigerpraxis und insbesondere im Wirtschaftsstrafrecht publiziert.

 

Denken Sie daran: Es geht als Betroffener um Ihre Belange. Regelmäßig ist bereits die frühzeitige Heranziehung eines Verteidigers auch die ideale Verteidigung: Je früher Sie Ihren Verteidiger einschalten, desto größer ist sein Einwirkungs- und Gestaltungsbereich.

 

Bereits bevor überhaupt ein Verfahren gegen Sie läuft, kann es bestmöglich sein, einen Anwalt aufzusuchen, um zu klären, ob ein strafbares Verhalten vorliegt. Falls dies der Fall ist, muss die Möglichkeit einer Selbstanzeige erörtert werden. Die Abgrenzung von strafbarem Verhalten und rechtlich Zulässigem ist insbesondere bei Wirtschaftsstraftaten und Umweltdelikten nicht immer eindeutig. Hierzu bedarf es speziellen Wissens über das einer Strafverteidigung hinaus.

Jeder Bürger kann mit Gesetzen in Konflikt geraten. Der Schutz von Freiheitsrechten jedes Bürgers ist eines der wesentlichen Anliegen in unserem Rechtsstaat. Aus diesem Grund gebührt in unserem Rechtssystem jedem Beschuldigten die bestmögliche Verteidigung seiner Belange. Prof. Dr. jur. Eggerts übernimmt daher:

 

  • die Verteidigung einzelner Beschuldigter
  • die Vertretung von Geschädigten/Opfern
  • die Funktion des Zeugenbeistands, vor allem vor parlamentarischen Untersuchungsausschüssen.

 

Er beschäftigte sich wissenschaftlich intensiv mit den Möglichkeiten der Verteidigung bei der Klärung, ob der Strafvorwurf gegen einen Angeklagten stichhaltig ist. Zudem hat Prof. Dr. jur. Eggerts eine langjährige Verteidigerpraxis und insbesondere im Wirtschaftsstrafrecht publiziert.

 

Denken Sie daran: Es geht als Betroffener um Ihre Belange. Regelmäßig ist bereits die frühzeitige Heranziehung eines Verteidigers auch die ideale Verteidigung: Je früher Sie Ihren Verteidiger einschalten, desto größer ist sein Einwirkungs- und Gestaltungsbereich.

 

Bereits bevor überhaupt ein Verfahren gegen Sie läuft, kann es bestmöglich sein, einen Anwalt aufzusuchen, um zu klären, ob ein strafbares Verhalten vorliegt. Falls dies der Fall ist, muss die Möglichkeit einer Selbstanzeige erörtert werden. Die Abgrenzung von strafbarem Verhalten und rechtlich Zulässigem ist insbesondere bei Wirtschaftsstraftaten und Umweltdelikten nicht immer eindeutig. Hierzu bedarf es speziellen Wissens über das einer Strafverteidigung hinaus.